Crossbuggy Modell "Swiss"

389,00 € * 545,00 € * (28,62% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Crossbuggy "Swiss" in silbergrauer Perlglimmer Optik mit rot-weissen Sitzbezügen. Chassis... mehr
Produktinformationen "Crossbuggy Modell "Swiss""

Crossbuggy "Swiss" in silbergrauer Perlglimmer Optik mit rot-weissen Sitzbezügen.

  • Chassis aus Aluminium mit silbergrauer Pulverbeschichtung in Perlglimmer Optik.
  • Sitz- und Rückenkissen in Rot kombiniert mit Weiss.
  • Bezüge in Oekotex-100 Klasse I Qualität. Wasser- und Schmutz abweisend. Lichtecht.
  • Geschlossene Vollscheibenräder in schwarzer Turbo-Felgenoptik mit Scheibenbremse. Räder per Klickverschluss abnehmbar.
  • Hochwertige und wartungsfreie Weichgummibereifung mit Outdoor-Profil für mehr Sicherheit im Gelände.
  • GS-Zertifizierung (Geprüfte Sicherheit): Auf Haltbarkeit, Qualität und Sicherheit getestet. Frei von Schadstoffen.
  • Hergestellt in der Schweiz und in Deutschland.

Geeignet für bis zu zwei Kinder ab 12 Monaten. Maximales Gesamtgewicht 40 kg. Die Kinder sollten bereits selbständig sitzen können. Nicht als Fahrradanhänger oder zum Joggen oder Skaten geeignet. Geprüfte Sicherheit.

Empfohlenes Zubehör: Die praktische YippieYo Ausflugstasche in Anthrazit bietet nützlichen Stauraum für Proviant und Gepäck. Sie kann per Klickverschluss schnell an der Rückenlehne des Wagens befestigt werden. Ebenfalls gut zu gebrauchen bei einem Ausflug in die Berge ist das Kindertaschenmesser mit YippieYo-Logo von Victorinox. Oder ergänzen Sie Ihren Crossbuggy mit zwei weissen LED-Leuchten für bessere Sicht und Sichtbarkeit bei Dämmerung.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Crossbuggy Modell "Swiss""
02.06.2018

Wir haben uns den Crossbuggy Anfang des Sommers ausgesucht, ich muss ehrlich sagen, dass mir viele Farbkombinationen nicht so gut gefallen haben, da ich einfach kein »Bunt-Typ« bin, bei mir darf in Sachen Baby und Kinderausstattung gern alles grau sein. Ich habe dann aber auf der Yippie Yo Homepage den Konfigurator entdeckt. Dort konnte ich mich dann für ein komplett schwarzes Gestell und Bezüge in grau/schwarz entscheiden. Die Konfiguration dauerte ungelogen nur 5 Minuten und schon eine Woche später war der Crossbuggy dann schon da, die Kiste war riesig und wir ließen sie erstmal ein Paar Tage stehen, weil wir dachten, dass es sicher viel Zeit zum zusammenbauen braucht. Dem war dann gar nicht so, VP und sein Opa haben den Wagen innerhalb von 5 Minuten zusammengebaut und sind direkt damit los.

Mein Vater war schlichtweg begeistert, endlich einen Wagen mit dem er querfeldein und durch die matschigsten Weinberge und Felder konnte/durfte. Er ist auch nach wie vor unglaublich begeistert und fährt jedes Wochenende mit den Kindern los.

Für mich ist der YippieYo keine Alternative zum Kinderwagen sondern einen tolle Ergänzung, Wege die man mit einem Kinderwagen schwierig begehen kann klappen mit ihm problemlos. In unser großes Auto bekomme ich ihn natürlich auch ohne Umstände, in das kleine Stadtauto passt er nicht rein was für mich kein Problem ist, man sollte sich nur dessen bewusst sein, dass er kein kleines Klappmaß hat.

Der Crossbuggy ist für 2 Kinder ab 12 Monaten geeignet, da unsere mit 10 Monaten gut und stabil sitzen konnten, haben wir den Wagen trotzdem schon früher genutzt und was soll ich sagen, sie lieben es! Sie sitzen so schön aneinander gekuschelt und genießen jede Ausfahrt, sie schlafen wirklich jedes Mal zum Ende ein und man kann sie dann bequem abstellen und sie schlafen dann sogar noch eine Weile weiter, was im Kinderwagen leider gar nicht mehr funktioniert. Wie ich ja schon sagte, ist der Wagen für zwei Kinder und maximal 40 Kg ausgelegt, erklär aber mal deinem 3 jährigen dass er laufen soll wenn die Geschwister so gemütlich chauffiert werden, also könnt er sich gern mal seine Pausen und fährt einfach mit. Wir liegen dann immer noch unter dem zulässigen Gewicht und drei Kinder sind glücklich. Ich kann den Crossbuggy wirklich von Herzen weiterempfehlen, uns wird er definitiv noch ein paar Jahre begleiten!!

25.05.2018

Wir gehören zu den Glücklichen, die einen YippieYo Crossbuggy testen durften, nochmals lieben Dank dafür an das Yippieyo Team. Er ist eine Innovation, etwas völlig anderes, denn er ist kein Buggy, kein Kinderwagen, kein Bollerwagen, kein Fahrradanhänger sondern ein Crossbuggy. Eine Art Offroad-Fahrzeug für Kinder. Wo Buggy&Co. an ihre Grenzen kommen, rollen die Räder des Crossbuggy weiter. Schon beim Auspacken waren wir hin und weg. Die Verarbeitung, die Qualität, die Optik, einfach top. Nun mal ein Paar Produktdaten Das Basismodel verfügt über zwei 5-Punkt-Gurtsyteme, eine komfortable Federung, eine Fahr- und Feststellbremse Vollscheibenräder, Scheibenbremsen sowie schmutz- und wasserabweisende, gepolsterte Sitzbezüge nach OEKO-TEX® Standard. Außerdem gibt es keine nervige Montage denn er wird fertig montiert geliefert. Was ich auch richtig toll finde ist, dass er in der Schweiz hergestellt wird und in Deutschland in einer Behindertenwerkstatt montiert wird. Man kann ihn schieben oder ziehen - bergauf war es für mich leichter ihn zu schieben. Egal wo wir hingingen er machte uns nie einen Strich durch die Rechnung -> Wie heisst es in einem Lied...über Stock und über Steine,...ja der Crossbuggy ist egal ob auf Kieselsteinen, im Wald, am Strand, ja sogar bei Schnee wie wir neulich kurz testen konnten wirklich ein Alleskönner. Und wie das so ist mit Dingen die komplett anders sind als alles was es bisher gab erregt man mit dem Crossbuggy ganz schön Aufsehen. Man wird angeschaut, angesprochen und manche möchten sogar eine Testfahrt mit ihm machen. Wer also still, heimlich und leise an einer Menschenmenge vorbeigehen möchte ohne aufzufallen - mit dem Crossbuggy unmöglich. Unser Fazit: Für alle aktiven Eltern ein Muss - sei es bei Wanderungen in den Bergen, bei Wald- oder Strandspaziergängen aber auch bei alltäglichen Dingen wie z.B Einkaufen. Überzeugt euch selbst und werdet Teil der YippieYo-Family.

23.05.2018

Der Crossbuggy ist sehr gut und hochwertig verarbeitet. Die Montage ist einfach und der Bedarf an passenden Zubehör (z.B. Tasche) enorm. Wir lieben den Crossbuggy und können nicht mehr ohne. Preis - Leistung stehen in einem guten Verhältnis: das Gefährt ist unzerstörbar

23.05.2018

Der Crossbuggy begleitet uns im Wald und ans Meer. Im letzten Sommerurlaub haben wir lange Spaziergänge durch die Dünen auf Wanderwegen unternommen und waren mit dem Crossbuggy super happy. Auch bereits etwas älter lieben sie es nebeneinander von Papa und Mama 'kutschiert' zu werden. Hinten auf dem kleinen Gepäckträger oder in der passenden Tasche ist genug Platz für Getränke und Snacks. Und im Auto unterwegs lässt sich der Crossbuggy schnell zusammenklappen und leicht verstauen

20.05.2018

Wir sind über den Deich auf den Schafsweiden und auch am Strand damit unterwegs gewesen und wollen ihn schon jetzt nicht mehr missen. Für den Alltag in der Stadt ist er etwas zu groß und sperrig finde ich, denn wenn er zum ziehen ausgeklappt ist, ist er ganz schön lang. Aber für Pausen auf langen Spaziergängen oder Ausflüge in unwegsamen Gelände ist er perfekt. Wir sind damit über Wiesen und Sträucher, sowie Sand und Dünen gezogen und er ist wie ein kleiner Geländewagen. Sogar im Sand lässt er sich ganz gut ziehen. Ein optimaler Begleiter, wenn die Eltern noch wanderlustig sind, aber die Kinderbeine nicht mehr können.
Für meinen Geschmack hätte der Crossbuggy noch etwas mehr Stauraum bieten können, aber ich hab auch immer ne Menge Tüddelkram dabei. Es gibt eine passende Tasche die man hinten anschnallen kann, dass ist super, denn die ist sogar wasserfest und richtig robust. Das große Logo auf Tasche und Wagne stört mich dabei allerdings ein bisschen, da bin ich eher der schlichte Typ.
Aber so ist es ja meistens bei praktischen Dingen. Den Crossbuggy selber finde ich aber richtig schick. Es gibt auf der Homepage viele verschiedene Farben. Wir haben uns unseren sogar selbst konfiguriert und ihn ganz schlicht schwarz-dunkelgrau gewählt. Geliefert wurde es fast komplett zusammen gebaut. Ganz ohne Werkzeug mussten wir nur noch die Räder einstecken.

20.05.2018

Yippieyo ist für uns, grenzenlose Freiheit in der Natur. Der Crossbuggy ist mittlerweile unser Lieblings Begleiter. Er begleitet uns auf Schritt und Tritt und macht unsere lange Spaziergänge stressfrei.

17.05.2018

Der YippieYo bietet unternehmungslustigen Eltern mehr Freiheit. Auch ältere Kinder können sich mal eine Auszeit nehmen und entspannt fahren lassen. Dazu können die Kids jederzeit schnell ein- und aussteigen. Durch die Handbremse sind Wege bergab entspannt zu meistern – so wird man nicht bergab geschoben. Nur bergauf war es manchmal schon anstrengend und man muss ordentlich ziehen oder schieben. Auch breite Waldwege und unebene Wege meistert der YippieYo prima. Preis & Leistung passen meiner Meinung nach zusammen. Die Verarbeitung ist super und optisch ist er top!

17.05.2018

Den Zusammenbau hätte sogar unsere 5Jährige Tochter alleine hinbekommen. Völlig easy und für ganz hochbegabte (wie mich) sind sogar die Räderseiten beschriftet. Ich sag mal, 5 min (höchstens) hat der Aufbau gedauert und so konnten die Kinder gleich mal reinhüpfen. Dieses Teil ist großartig! Die große hat den kleinen gleich mal wie irre durch den Garten gezogen (und den Bruder auch ;) ) und es gab einen filmreifen Nervenzusammenbruch, als dieser die Kutsche wieder verlassen sollte. Man hätte ihn vermutlich auch problemlos die Treppen hochbekommen, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben. Die Kinder lieben ihn und auch die Eltern waren schon beim auspacken hin und weg. Unser "Crossy" durfte dann am nächsten Tag auch gleich mal, für ein Stündchen, frische Seeluft schnuppern. Und ja, auch das hat er ohne Probleme gewuppt. Durch die großen Räder kann man ihn super durch den Sand ziehen. Für uns sehr wichtig, weil wir uns die meiste Zeit darin befinden. Man hätte ihn vermutlich auch problemlos die Treppen hochbekommen, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben. Die Kinder lieben ihn und auch die Eltern waren schon beim auspacken hin und weg. Unser "Crossy" durfte dann am nächsten Tag auch gleich mal, für ein Stündchen, frische Seeluft schnuppern. Und ja, auch das hat er ohne Probleme gewuppt. Durch die großen Räder kann man ihn super durch den Sand ziehen. Für uns sehr wichtig, weil wir uns die meiste Zeit darin befinden.

17.05.2018

Der Crosbuggy wurde super schnell verschickt und kam gut verpackt hier an. Der Buggy lag quasi schon abfahrbereit im Paket, nur noch die Lehne hoch klappen und die Reifen dran stecken und los ging die erste Probefahrt. Die Reifen dran zu bekommen benötigt ein wenig Übung, aber hat man einmal den Dreh raus, klappt es gut. Die Anleitung, die mit geliefert wird, ist dabei eine gute Hilfe.

Auch den Crossbuggy wieder klein zu machen ist super einfach. Die Lange Stange (an den man den Crosbuggy zieht) lässt sich bis auf den Sitz klappen, die Lehe kann man runter klappen und wie schon geschrieben, die Reifen einfach entfernen, so dass man ihn gut im Kofferraum verstauen kann. Nicht unbedingt in einen Kleinwagen, aber da passt ja auch selten ein Kinderwagen rein. Den Yippieyo auf und abzubauen dauert nicht länger als eine Minute.
Der Buggy lässt sich super einfach ziehen und gut lenken und das auf fast jedem Untergrund. Wir waren mit ihm am Strand, hier hätte jeder Kinderwagen wohl versagt, in der Stadt, auf Wiesen und Feldern. Berg ab ist auch in Problem durch die Bremse. Er ist wirklich immer und überall einsetzbar und war im Urlaub nicht nur unser ständiger Begleiter, sondern auch der totale Hit bei allen Kindern. Wenn wir los wollten und die Frage aufkam „Wollt ihr im Yippiyo fahren?“ war die Motivation direkt um einiges größer, auch bei Hannas Freunden.
Fazit: Wir sind begeistert, der Crossbuggy ist sehr gut ausgestattet er lässt sich so einfach ziehen und lenken auch wenn 2 Kinder drin sitzen und das maximal Gewicht von 40 kg erreicht ist. Um ihn mit zu nehmen braucht man natürlich einen etwas größeren Kofferraum, aber den braucht man meistens ja eh, wen man Kinder hat. Der Crossbuggy ansich wiegt gar nicht so viel, so dass es auch für mich kein Problem ist, ihn in den Keller zu tragen, wenn er mal nicht in Gebrauch ist.

16.05.2018

Wir sind auch stolze Besitzer eines Crossbuggys und nutzen diesen fast täglich. Als Mama mit drei Kindern ist mir wichtig das Kinder viel entdecken, sehen, erleben können. Dies können die kleinen im. Crossbuggys besser als im Kinderwagen. Das Gestell ist sehr stabil und hält einiges aus, hochwertig verarbeitet ist er auch. Toll die praktische Tasche die man durch schnallen fest machen kann (,finde ich sehr sehr praktisch zu mal in die Tasche viel rein passt. Aber mir sind auch drei Sachen aufgefallen die ich gerne anmerken würde. Da wäre nummer eins das ich finde das Gurtschoner am Hals fehlen. Ich habe mit Selbst welche genäht aber dies kann man ja eventuell noch mal überdenken für den Preis. Nummer zwei wäre die bremse, an sich top Scheiben bremsen die super funktionieren aber ich finde das noch eine stand bremse geben müsste die den Wagen auch hält wenn man Berg auf eine Pause macht und den Brems hebel nicht die ganze Zeit drücken muss. Und zu Punkt drei ist der sonnenschutz. Leider gibt es kein Verdeck so können wir mit dem kleinsten nicht lange in der Sonne sein mit dem wagen da mein kleiner hellblond ist und egal was für eine Mütze etwas schatten finden wir wichtig. Sonst sind wir. Sehr zufrieden. Er lässt sich super leicht ziehen, leicht auf zu bauen und sieht schick aus. Wir werden oft angesprochen was das denn cooles sei. Der Stoff ist Abwaschbar und somit Wasser abweisend was ich klasse finde. Die Federung ist top und die Räder halten was versprochen wird. Wald und wiesen sind mit dem Crossbuggy kein Problem mehr. Auch in der Stadt ist er handlich, schick und Funktional. Durch die drei negativen parts die wir angesprochen haben finden wir sind die knapp 500€ nicht unbedingt gerechtfertigt. 350-400€ hatten es auch getan. Also ist unserer persönliche Meinung. Aber alles zusammen lieben wir unserer YIPPIEYO WAGEN sehr.

Das wars. Dies ist unserer ehrliche und lieb gemeinte Bewertung hinter der wir auch zu 100 % stehen. Ich hoffe ihr akzeptiert dies und seit uns nicht böse oder der gleichen. Wir lieben unserer Crossbuggy und wollen ihn nicht mehr missen.

10.05.2018

Unser neues Familienmitglied: der YippieYo-Crossbuggy. Vierstimmig für gut befunden, die Kinder lieben ihn und wir nutzen ihn oft, wenn es Richtung See und Park geht! Dicke Wurzeln, Sand, Stock, Steine - alles kein Problem. Aber am meisten freuen wir uns schon darauf, den Crossbuggy mal so richtig in den Bergen zu testen, oder bei unserem nächsten Camping-Aufenthalt! Auch der Winter wird spannend, und wir werden der YippieYo-Family bestimmt sehr lange treu bleiben!
Nächste Anschaffung wird ein Nackenkissen für die Kids, denn sowohl der Große als auch der Kleine schlafen oft und gerne im Crossbuggy ein - und da ist mir als Mama natürlich der beste Comfort am liebsten ;)

05.05.2018

Ach ist dieser Crossbuggy toll, ich komm aus dem Schwärmen garnicht mehr raus! Er lässt sich nämlich ganz einfach auch über Stock und Stein und hohes Gras fahren und lässt sich selbst dabei noch leicht ziehen. Er ist zudem auch für bucklige und unebene Wege geeignet! So machen unsere Waldspaziergänge und Ausflüge gleich viel mehr Spaß! Mit der Bremse kann man super die Geschwindigkeit eingrenzen und durch die Federung des Buggys merkt das Kind die Unebenheiten nicht so doll, wie in anderen Buggys! Und meine Tochter hat wirklich viel Platz in ihren Crossbuggy von Yippieyo - trotz ihres Alters von 3 1/2 Jahren könnte noch ein zweites Kind daneben Platz nehmen.
Und dank der tollen Tasche, die es zu den Buggy gibt, kann man natürlich auch überall ein kleines Picknick machen. Eine Tasche wird hinten am Buggy festgemacht, sodass man sich aufs ziehen konzentrieren kann und nicht noch ein Tasche tragen muss.
Auch das Gewicht vom Buggy ist nicht allzu schwer und der Buggy lässt sich kinderleicht auf und zusammen bauen! Dies ist natürlich sehr praktisch, so kann man den Buggy jederzeit auch im Auto transportieren und überall mit hinnehmen.
Desweiteren finde ich es klasse, dass er ein 5-Punkt-Gurtsystem hat, so ist unsere Kleine immer geschützt und sicher.
Das einzige, was mir persönlich am Crossbuggy fehlt ist ein beweglicher Sonnen- und Regenschutz.

01.05.2018

Wir Alle sind sehr begeistert vom Yippieyo.
Fast schon etwas traurig ihm noch nicht früher begegnet zu sein...Wir möchten den Crossbuggy nicht mehr missen.
Der Yippieyo fährt sich federleicht, sodass auch unsere Tochter Leni 7 Jahre gerne ihre jüngeren Schwestern Thea 4 Jahre und Alva 2 Jahre über Stock und Stein ziehen kann.
Auch am Strand fährt sich der Yippieyo wunderbar leichtgängig. Da wir mit unseren Golden Retrievern oft in Wald, Wiesen und Feldern unterwegs sind, sind wir nun dankbar einen geländetauglichen Begleiter zu haben. Der YippieYo macht wirklich Alles mit. Ein Sonnen- oder Regenverdeck wäre noch wünschenswert! Chic ist auch die Tasche die sich leicht am Crossbuggy befestigen lässt - die Beschriftung könnte etwas dezenter sein - aber das liegt daran, dass ich es lieber schlicht mag. Die Mädels spielen auch manchmal Kutsche mit dem Crossbuggy. Wir sind seeehr zufieden mit unserem neuen "Familienmitglied".

26.04.2018

Wir sind eine 5 köpfige, sehr aktive Familie. Egal ob wir in den Zoo, in den Freizeitpark, auf den Spielplatz oder einfach nur Spazieren gehen, unser neuer Crossbuggy von Yippieyo ist üebrall dabei.
Mit nur 3 Handgriffen ist der Buggy so klein zusammengebaut, das wir ihn bequem neben unserem Gepäck im Auto verstauen können.
Unsere kleinste Tochter liebt dieses neue Gefährt und lässt sich gerne mit dem 5-Punkt Gurt anschnallen und geniesst während der Fahrt die Aussicht.
Die extra Großen Reifen lassen uns jeden beliebigen Untergrund passieren, sei es über Sand, Schotter oder Wiesen, bisher konnten wir jede Hürde nehmen, wo sonst unser Kinderwagen versagt.
Für Essen, Trinken und Windeln bietet die Crossbuggy Umhängetasche Platz und diese lässt sich bequem hinten an den Buggy dran klicken. Die Umhängetasche haben wir in der passenden Farbe zu unserem Crossbuggy bekommen, pink.
Ausserdem können Eimer und Schaufel auf dem Gepäckträger festgeklemmt werden, sodass ich als Mama die Hände zum ziehen frei habe.

Der Crossbuggy lässt sich super einfach ziehen, selbst mit zwei Kindern (ich habe den Buggy mit meiner 6 jährigen an Board ausgetestet) konnte ich den Crossbuggy ohne große Anstrengung den Berg hochziehen. Die Bremse ist sehr einfach mit nur einer Hand zu bedienen und lässt mich bergab nicht schwitzen.
Zudem kann man die Handbremse feststellen, sodass der Crossbuggy nicht wegrollen kann wenn man ihn abstellt.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit unserem Crossbuggy. Er gefällt uns nicht nur optisch sehr gut, sondern auch im Alltag. Wir benutzen ihn sehr häufig und haben bisher noch keine Nachteile feststellen können.

25.04.2018

YippieYo ist bei Ausflügen mit der ganzen Familie immer dabei - ob im Wald, am Strand oder im Tierpark. YippieYo trägt dabei neben den Kindern gerne auch Proviant für kleine und große Familienmitglieder.

24.04.2018

Nach einem langen Ausflug ist der Crossbuggy für uns ein richtiges Highlight. Eine Mischung aus Kutsche und Buggy, perfekt zum Ausruhen, Kekse naschen, die Gegend angucken und den Eltern "schneller" zurufen! Rundum einfach ein richtig toller Alltagshelfer

18.04.2018

Uneingeschränkte Empfehlung

Nach nun 3 Monaten YippieYo können wir den Crossbuggy aus voller Überzeugung anderen Eltern empfehlen. Der YippieYo schließt mit dem Crossbuggy für uns eine ganz große Lücke, um die sich bisher noch kein anderer Hersteller gekümmert hat. Und zwar ein Produkt anzubieten für den Zeitraum, in dem ein Kind für einen Buggy zu groß und/oder zu schwer ist bis zu der Zeit in der ein Kind uneingeschränkt gut laufen kann.

18.03.2018

Für alle naturbegeisterten, neugierigen und interessierten unter Euch, teste ich mit meiner kleinen Maus den Crossbuggy von YippieYo. Nach unserem ersten positiven Willkommenskurzbericht folgt nun der zweite ausführlichere Bericht. Unser erster positiver Eindruck hält sich standhaft weiter. So haben wir den Crossbuggy schon im Alltag sowie auf Ausflügen "getestet". Im Alltag erweist er sich als bequemer Untersatz für meine Tochter, die sich gerne, gemeinsam mit ihrer Püppi, chauffieren läst. Das unkomplizierte Ein- und Aussteigen, das einfache Anschnallen mit dem drei Punkte Gurt ( funktioniert auch bei Püppi ;-) ) und die Vorwärts/ Rückwärts Fahr/ Schiebweise begeistern meine Tochter sehr, sodass sie selbst, dank des leichten Materials, den YippiYo schieben und spielend bewegen kann. Auch das Überwinden von Bordsteinkanten, Anstiegen und Abwärtsfahrten ist mit ein wenig Übung keine Anstrengung. Die Handbremse gibt mir runterwärts ein sicheres und kontrolliertes Gefühl. Also im Alltag ist der YippieYo bei uns ein "must Have" und zieht die Blicke nur so auf sich, nicht zuletzt auch wg der von mir gewählten Farbkombination, die ich mir selbst zusammenstellen konnte. Der YippieYo begleitet uns auch auf unsere Ausflüge. Als erstes hatte ich große Bedenken ihn tranportfähig zu bekommen, aber schwupp di wupp- 4 Handgriffe später und der Crossbuggy war im Kofferraum ( normaler Kofferraum ) verstaut. 1. Räder ab 2. Lehne lösen+ umklappen 3. Schiebstange lockern+ umklappen 4. in Kofferraum- Fertig. Ob durch den Wald ( Wege) oder entlang über Steine/ Sand ( an Seen ) und Wiesen, der Crossbuggy lässt sich überall fahren und dank seiner Stoßdämpfer federt er auf unebenen Untergrund gut ab, sehr zur Freude des Popöchens meiner Tochter. Den interessierten Vätern/ Müttern ob jung oder älter, von denen wir immer wieder begeistert angesprochen werden, erzählen wir stolz von unseren Erfahrungen mit dem YippieYo Crossbuggy. Der Crossbuggy hat uns bislang nicht enttäuscht und meiner Tochter sehr große Freude gemacht.Danke bis demnächst. Eure Nadine und klein Nele

10.03.2018

Als der chrossbuggy bei uns ankam konnte ich nicht anders, ich musste ihn sofort auspacken ,und zusammen bauen

26.02.2018

Wir lieben unseren Crossbuggy von Yippie Yo. Wir sind viel mit unseren drei Kindern in der Natur unterwegs und der Yippie Yo ist uns hier eine große Unterstützung. Egal ob wir im Wald oder in den Bergen unterwegs sind, die Kinder können sich immer ausruhen, wenn sie nicht mehr weiter wandern möchten. Ich möchte meinen Yippie Yo nicht mehr missen wollen - er ist unser ständiger Begleiter bei Ausflügen und im Alltag.

20.02.2018

Mein Sohn braucht jeden Tag Action und Auslauf. Wir wohnen in einer Altstadt mit schönen Wallanlagen, welche geradezu zu einem Spaziergang mit Spiel und Spaß einladen, welche mit dem Kinderwagen jedoch einfach nicht zu bewältigen sind. Der Crossbuggy ist so wunderbar leicht zu ziehen und mein Kleiner liebt es, dass er nicht mehr alleine sitzen muss sondern immer einen Freund mitnehmen kann.

15.12.2017

Uneingeschränkt zu empfehlen

Wir sind einfach nur begeistert. Er ist bequem, komfortabel und sicher! Er ist hochwertig verarbeitet, was die Anschaffungskosten rechtfertigt. Er ist wendig und lässt sich mit wenigen Handgriffen für den Transport in Auto oder Gondel zusammenpacken. Unsere Kleine liebt ihr neues Gefährt.

18.10.2017

Nie mehr ohne-egal ob Ausflug in den Zoo, in den Wald, zum Strand oder zum Einkauf, wir möchten nicht mehr auf unseren YippieYo verzichten.

05.10.2017

Seit Mitte August 2017 sind wir nun Teil der YippieYo-Family und können den Crossbuggy ausgiebig testen.
Wir wurden das erste Mal auf Instagram auf den YippieYo-Crossbuggy aufmerksam und fanden das Konzept sofort interessant – sodass ich mich auf der Homepage genauer informierte und mir die Beiträge der begeisterten YippieYo-Nutzer auf Instagram ansah.
Als „aktive“ Familie spielt sich bei uns sehr viel draußen ab und die Natur ist unser zweites Wohnzimmer. Jedoch wird unser Sohn – auch wenn er wirklich gerne am Rumrennen ist – wie jedes Kind mit zwei Jahren irgendwann müde und dann standen wir vor der Wahl „tragen oder in den Kinderwagen“. Da wir oft auf unbefestigtem Terrain unterwegs sind, ist der normale Kinderbuggy - mit seinen kleinen Rädern – ungeeignet.
Wir entschieden uns für den YippieYo-Crossbuggy „Choco" in braun-beiger Optik. Wir hatten das Glück, dass der YippieYo 10 Minuten vor Abfahrt in den Sommerurlaub nach Italien geliefert wurde – so sollte der Campingurlaub die erste Bewährungsprobe werden.
Der Aufbau gestaltete sich bei 40° unter der Sonne Italiens denkbar einfach. Die wenigen Einzelteile waren sehr gut verpackt und man benötigt kein Werkzeug.
Hatte der YippieYo uns auf den Bildern im Internet schon gut gefallen, so sind wir in der Realität absolut begeistert. Satte Farben und Materialien, klasse Verarbeitung und ein außergewöhnliches Design machen diesen Crossbuggy zum absoluten Highlight!
Während des 14tägigen Urlaubs war der YippieYo ständig in Gebrauch – ob auf dem Weg zum Pool, in der Stadt oder bei Ausflügen war er ein toller Begleiter. Seine wahren Vorzüge konnte er jedoch am Strand zeigen. Beladen mit Kind, Kühl- und Strandtasche – was dank des „Gepäckträgers“ und dem guten Platzkonzept kein Problem ist – ließ sich der YippieYo dank seiner großen 14“ Scheibenreifen einfach und mit wenig Kraft ziehen. Die bewundernden neidvollen Blicke, der sich mit normalen Buggys abkämpfenden Eltern (meist Väter), waren einfach klasse☺
Entscheidet man sich für einen YippieYo, muss man sich aber bewusst werden, dass man nicht in der grauen Masse der Kinderbuggys mitschwimmen und abtauchen kann... Ständig wird man angesprochen, Fotos werden geschossen und sogar kurze Testfahrten wurden durchgeführt.
ich überlege daher, ob ich den YippieYo nicht mit dem Firmenlogo versehen und als mobiles Werbeschild nutzen sollte☺☺
Voll überzeugen können auch die Sicherheitselemente wie Bsp. 5-Punkt-Gurte, Scheibenräder (verhindern ein Hereingreifen in die Räder), hochwertige Scheibenbremsen und die schadstofffreien Materialien.
Begleitet uns bei unseren YippieYo-Abenteuern auf Instagram unter mister_winnfield und lasst euch von uns überzeugen☺

30.09.2017

We are still loving our Crossbuggy here in Aberdeenshire, Scotland. We are still getting loads of admiring glances and people asking questions every time we take it out. The boys find it so comfy and even prefer it to their little battery ride in car they sometimes take on walks, they ask for the yippieyo every time now.

This month the crossbuggy really has amazed me with how well it deals with MUD!!! We have had a lot of rain in Aberdeen lately which naturally has made the ground very wet and muddy, the yippieyo doesn’t struggle and with being so lightweight it doesn’t sink into the mud. For example we took the boys to watch a Tractor Pulling competition, this is an annual event in our area, last year we took the boys in a double “all terrain” pushchair but it was a complete nightmare, we couldn’t push the buggy forward, we couldn’t drag it backwards, we got stuck we had to take the boys out and carry them until we got to the spot we were going to sit at then really only used the pushchair as a seat for them while we watched whereas this year with the crossbuggy it was an absolute dream!!! We walked down from the car through a very muddy field pulling the boys (bear in mind they are a whole year heavier than last year) with great ease, we were able to manoeuvre the crossbuggy through the crowds and position it in a great spot right next to the track for the boys to sit comfortably and watch their beloved tractors compete. I was very pleasantly surprised at how easy it was to use and how well it performed against deep mud ridges. Again the crossbuggy drew in loads of attention, lots of the spectators asked questions about it, where it was available to buy etc, I explained the options it came in, gave a few people the website address, one family were extremely keen and I invited them to try their child in ours and have a pull around the field, they were very impressed and were going straight home to look into it. I still have not found a down side to the crossbuggy, we absolutely love it, the boys love it, there friends and anyone who sees us when we are out and about seems to be very impressed by it, it really is a head turner and I’m proud to show it off!!!!

25.09.2017

Nach nun 3 Monaten YippieYo können wir den Crossbuuggy aus voller Überzeugung anderen Eltern empfehlen. Der YippieYo schließt mit dem Crossbuggy für uns eine ganz große Lücke, um die sich bisher noch kein anderer Hersteller gekümmert hat. Und zwar ein Produkt anzubieten für den Zeitraum, in dem ein Kind für einen Buggy zu groß und/oder zu schwer ist bis zu der Zeit in der ein Kind uneingeschränkt gut laufen kann. Gerade von unserer Kleinsten (gerade 4 Jahre geworden) wird mit 2 älteren Schwestern läuferisch viel von ihr gefordert, oft mehr als sie es selbst schafft. Die Konsequenzen waren bisher dann nie wirklich schön. Ausflüge wurden abgebrochen, gar nicht erst in Erwägung gezogen oder waren nicht für alle gleichermaßen schön. Alle Eltern von 2 oder mehr Kindern werden diese Situationen kennen. Und da ist der YippieYo der perfekte Helfer, ob zu Hause im Ort, auf Ausflügen oder auch im Urlaub. Er nimmt nicht viel Platz weg, also muss man auch gar nicht erst überlegen, ob man ihn überhaupt mitnimmt. Er ist extrem gut durchdacht und verarbeitet. Er ist sehr wendig, bequem, sicher und sieht dazu noch schick aus. Das Ziehen des YippieYo ist viel leichter, als wir es uns vorgestellt hatte. Er gleitet fast schon. Und wird es mal etwas holpriger, so ist es auch kein Problem für den YippieYo. Vielen Dank an das gesamte YippieYoTeam, dass wir Euren Crossbuggy testen durften!

18.09.2017

Für uns ist der Crossbuggy von YippieYo der perfekte Geschwisterwagen, der vor allem aber auch was kann und zwar wahnsinnig stabil und robust sein. Unsere Kinder lieben es ihre Zeit in der Natur zu verbringen. Auf dem Weg zum Wald, geht es meist über Stock und Stein bis wir uns an unserem Lieblingsplatz niederlassen. Der Crossbuggy von YippieYo ist daher der perfekte Begleiter für uns als Familie. In der super großzügigen Tasche ist Platz für alles was man für einen Familienausflug braucht. Aber das schönste für uns ist es zu sehen, wie sehr die zwei es lieben, nebeneinander im Crossbuggy sitzen zu können. Noch dazu ist es super gemütlich dank der tollen Sitzpolsterung. Das ziehen ist super einfach und überhaupt nicht schwer. Dank der Bremse, auch Bergab überhaupt gar kein Problem.
Die ideale Lösung für uns und wir sind mehr als glücklich über unser neues Gefährt. Danke YippieYo!

18.09.2017

Ständig hatten wir das Problem, dass in unserem Buggy nur ein Kind Platz hatte und sobald es kein geteerter gerader Weg mehr war, war es eine riesige Herausforderung. In unserem Bollerwagen hatten dann zwar beide Kinder Platz, aber er war nicht gefedert, die Sitzposition war suboptimal und zu allem übel stand unser Kleiner ständig auf. Seit wir den Crossbuggy von YippieYo haben vergeht kein Tag, wo er nicht zum Einsatz kommt. Die Kinder sind begeistert und wollen tatsächlich nur noch in ihren 'Crossbuggy' sitzen. Die Sitzposition ist komfortabel, die mega Federung sowieso und sie können nebeneinander sitzen, um sich zusammen ein Buch anzusehen, aus der Brotdose zu naschen oder zu kuscheln. Das beste dabei ist, dass wir keines der Kinder mehr tragen müssen und meine Schwergewichte sich super über jeden Untergrund ziehen lassen. Sie sind sicher angeschnallt und keines kann unbeobachtet einfach aufstehen. Platz für unser Gepäck (von dem wir immer reichlich dabei haben) ist auch zu genüge. Wir sind wirklich begeistert und werden sehr oft auf dieses tolle Gefährt angesprochen, denn auch optisch hat er durchaus was zu bieten.

17.09.2017

Der yippieyo macht jeden Ausflug zu einem Highlight ... jede Strecke kann noch so lang sein, wenn man diese im crossbuggy genießen darf. Egal ob Strand oder Stadt er ist der perfekte Begleiter für die ganze Familie.

17.09.2017

Wie wird man zwei Kindern beim Wandern gerecht, wenn der Große die Berge wie eine Gams bezwingt und das jüngere Kind dafür noch zu klein ist? Natürlich mit dem Crossbuggy! Er fängt da erst an, wo ein herkömmlicher Buggy bereits in die Knie geht.
Er ist leicht und wendig, lässt sich ziehen oder schieben. Unebenheit werden dank einer guten Federung ausgeglichen. Das Kind ist dank eines 5-Punkt-Gurts sicher unterwegs!
Und wenn man den Crossbuggy nicht auf den Berg ziehen möchte, dann nimmt man einfach die Gondel, denn auch da passt er rein!
Unser treuer Begleiter im Wanderurlaub!

17.09.2017

Wir, das sind mein Mann Normen, mein großer Sohn Jaden, der jetzt 7 Jahre alt geworden ist, sowie Nicolas, 8 Monate und meine Wenigkeit, Denise, sind eine kleine Familie aus Hannover, die mit viel Glück und noch mehr Freude, seit August zur YippieYo Familie gehören dürfen. Yay! Anfang August kam nach meiner Bewerbungsmail das tolle Prachtstück bei uns an. Der Postbote hat sich beim schleppen des Pakets echt angestellt. Es war ihm zu schwer. Ich habe es dann die Treppen runtergetragen. Schon witzig, wie Mamis stärker sein können als Postmänner (die 12 Kilo, Kinderspiel). Jedenfalls haben wir uns dann direkt vor der Kellertür über das Paket hergemacht und ihn ausgepackt. Komplett vormontiert, bis auf die Reifen stand er dann vor uns. Unser Crossbuggy. Wow! „Cooles Teil“, sagte Jaden auch prompt. Also hab ich die Reifen drangemacht, was absolut easy ging und zack, saß er auch schon drin. Mit dabei war auch noch eine sehr geräumige Tasche von YippieYo, die man hinten an den Crossbuggy dran klippen kann, oder über der Schulter tragen. Und zwei Rücklichter ebenfalls. Das finde ich besonders wichtig und praktisch, jetzt, wo die dunkle Jahreszeit anbricht. Das tolle ist, dass er echt wendig ist und verdammt stabil. Das wirkt auf den ersten Blick gar nicht so. Wenn man Bergab läuft, hat man Vorne auch eine Handbremse, damit der Buggy nicht unkontrolliert losrollt. Als weiteren Sicherheitsaspekt unbedingt zu erwähnen ist, dass der Crossbuggy zwei 5-Punkt-Gurte hat. Mehr Sicherheit geht wohl nicht, oder? Hat man in diesen Bollerwagen, die es so gibt alles nicht. Also riesen Pluspunkte für die YippieYo Familie, die sich wirklich mit allen Problemen auseinandergesetzt habt, Und auch im Auto ist er super verstaut. Wir hatten ihn schon mit auf dem Flohmarkt, wo er uns eine große Hilfe war. Man kann die Lehne umklappen und die Räder abmachen, dann ist er echt klein. Ich kann nur sagen, unser Großer liebt ihn und will damit ständig zur Schule kutschiert werden. Inzwischen begleitet er uns immer auf Spaziergängen, ob Jaden drinsitzt, oder wir gesammelte Stöcker oder Kastanien verstauen, er ist echt ein perfekter Begleiter für Familien mit kleinen Kindern. Vor allem im Gelände ist der super, da wo man mit keinem Buggy ohne Allrad hinkommt :D (UND man kassiert zudem noch Komplimente von anderen Familien). Ich bin kein Mensch der einfach so Werbung verbreitet, nur von Sachen die ich echt gelungen und praktisch finde und den Alltag erleichtern. Muttis dat Ding is der Wahnsinn! Ich kann euch den Crossbuggy nur empfehlen. Grad für lauffaule Kinder und die kleinen, die es noch nicht so lange schaffen. Wenn unser Baby dann auch soweit ist, wird er sich sicher freuen mitzufahren. Die nächste Tour geht in den Harz. Unser Herzstück ist natürlich mit von der Partie. Klar, oder?

17.09.2017

Wir sind seit August stolze Testfamilie des Crossbuggy von YippieYo. Alleine die Konfiguration ist schon ein Highlight - unsere Wahl fiel auf ein kräftiges Pink... Nach Erhalt des Paketes war der Aufbau ein Kinderspiel. Die mitgelieferte Tasche, welche sicher hinten am Crossbuggy befestigt werden kann, ist super praktisch - es passt einiges für unterwegs hinein.


Wir wohnen etwas ländlich gelegen, daher ist hier viel unwegsame Landschaft vor unserer Tür. Der Crossbuggy ermöglicht es uns endlich hier querfeld ein spazieren zu gehen, ohne Einschränkungen. Wir haben ihn auch in unserem Urlaub an der Nordsee mitgehabt und dort am Strand im Sand war die Nutzung des Crossbuggy ohne Probleme möglich. Die großen Räder sind leichtgängig und er ist leicht & angenehm zu schieben. Auch Berg auf, Berg ab schafft der Crossbuggy Dank seiner Bremse mit links!

Unsere Tochter Sitz gemütlich & sicher und liebt es, damit gefahren zu werden. Auf jeden Fall ein tolles Teil der Crossbuggy von YippieYo!!!! Wünschenswert wäre noch ein passender Regenschutz ;-)

15.09.2017

Testbericht „Crossbuggy YippieYo“

Ich las im Internet auf der Social Media Plattform Instagram, das Testfamilien für den Crossbuggy der Marke YippieYo gesucht werden. Also bewarb ich mich, da wir ihn insbesondere für unseren Sohn Noah Lias, der unter Epilepsie leidet und somit Schwierigkeiten hat, längere Strecken zu laufen, gut gebrauchen können. Wir nutzen für ihn zwar auch noch unseren Geschwisterwagen, aber diese Möglichkeit ist aus diversen Gründen nicht mehr sehr komfortabel.
Als wir die Nachricht erhielten, als Testfamilie ausgesucht worden zu sein, haben wir uns wahnsinnig gefreut und waren gespannt auf die Lieferung.
Der Crossbuggy wurde uns zügig gut und sicher verpackt zugeschickt und schon beim Herausnehmen aus dem Paket und dem anschliessenden Aufbau, der einfach und schnell von statten ging, fiel auf, das dieser hochwertig verarbeitet ist.

Der Buggy wurde uns zusammen mit einer Tasche, die sich schnell mit zwei Clips an der Rückseite des Wagens befestigen lässt, und zwei kleinen LED Leuchten, die ebenfalls mit einem kleinen Handgriff an den Stangen angebracht werden können, geliefert. Die Leuchten kamen noch nicht sehr häufig zum Einsatz, da wir meist bei Tageslicht unterwegs sind. Aber die Tasche ist Gold wert und ein absolut praktisches Extra. Wir nehmen in ihr Wickelutensilien, Wechslekleidung und die Notfallmedikamente für Noah Lias mit. Getränkeflaschen und eine Dose mit Snacks lassen sich gut im Netz, das an der Rückwand des Sitzes angebracht ist, transportieren. Und Jacken, die während des Spaziergangs ausgezogen und nicht getragen werden wollen, können auf eine Ablage gelegt und mit einem festen Gummiband befestigt werden. All`diese Funktionen sind absolut durchdacht und für Familien gemacht.


Wir hatten uns für das Design „ Explorer“ entschieden und fanden ihn „Live und in Farbe“ noch viel cooler und schicker als auf dem Bild im Internet. Der Stoff der Sitzbezüge ist bei unserem Buggy in rot gestaltet und somit recht unempfindlich. Sollte aber doch mal eines unserer Kinder seine kleinen Patschefinger in dem Bezug abwischen oder mit schmutzigen Gummistiefeln ran kommen, so lässt sich dieser leicht mit einem feuchten Tuch abwischen und reinigen.

Im Crossbuggy können bequem zwei unserer Kleinen nebeneinander sitzen. So nimmt neben Noah Lias ( 3 ) oft noch unsere kleine Jonna Luna ( 2 ) oder auch unser Pflegesohn ( knapp 5 ) Platz. Die Kinder werden mit den Gurten angeschnallt, damit sie sicher sitzen. Diese lassen sich sehr einfach von uns Erwachsenen verstellen und können so dem jeweiligen Kind angepasst werden.

Wir nutzen den Buggy täglich und möchten ihn für unsere Ausflüge und langen Spaziergänge nicht mehr missen. Wir fahren mit ihm ganz üblich auf den Bürgersteigen, aber auch problemlos auf matschigen Waldpfaden, steinigen Feldwegen und auch am Strand. Sein extrem niedriges Eigengewicht sorgt dafür, das er sich auch mit zwei Kindern als Fahrgästen sehr gut und ohne Anstrengung ziehen lässt. Gerade für meinen Mann Markus, der seit Jahren an Rückenproblemen leidet, ist das Ziehen des Buggys viel angenehmer, als die unnatürliche Armhaltung beim Schieben unseres Geschwisterwagens.

Der Griff des Crossbuggys ist absolut unempfindlich und sieht auch nach täglicher Benutzung und Belastung noch aus wie neu. Er lässt sich nach Betätigung einer kleinen Schraube leicht einklappen und somit ist der Buggy gut im Auto zu transportieren. Auch hier kommt uns das geringe Gewicht zugute, da er sich auch ohne Hilfe hinein heben lässt.

Wir werden auf unseren Spaziergängen oft von anderen Passanten und Eltern angesprochen, wie schick er ist und das er sehr praktisch zu sein scheint. Diese Anmerkungen von aussen können wir nur unterstreichen und ihn besten Gewissens empfehlen. Bei Nachfragen auf den Preis des Buggys hin sind einige zunächst abgeschreckt. Wenn man aber bedenkt, das dieser ohne weiteres bei hochwertigen Sportkarren mithalten kann, zwei Kinder gemütlich sitzen können, die Verarbeitung hochwertig und die Funktionen gut durchdacht und leicht zu handhaben sind und wir Eltern für viele unsinnige Dinge Geld ausgeben, weil wir für unsere Kinder immer nur das Beste wollen und uns somit leicht zu Fehlkäufen animieren lassen, finden wir den Preis gerechtfertigt. ( Wir lassen bei höherpreisigen Anschaffungen zum Beispiel die Familie für Geburtstage oder Weihnachten zusammenlegen oder sparen eine zeitlang und freuen uns dann umso mehr darauf )

Wir möchten dem Team von YippieYo „ Danke“ sagen, das sie uns die Möglichkeit gegeben haben, ihren Crossbuggy zu testen und können in den Worten unseres Pflegesohnes sagen, das dieser MEGA ist.

15.09.2017

Der Crossbuggy hat es uns echt angetan. Er ist nicht nur ein absoluter Hingucker, er hält auch definitiv was er verspricht. Er ist leicht in der Handhabung, super wendig und lässt sich sowohl im Sand als auch über Stock und über Stein problemlos ziehen. Und wenn man vom ziehen genug hat, kann man ihn sogar völlig unkompliziert wie einen herkömmlichen Buggy schieben. Wir, und vor allem die Kinder, lieben ihn und wollen ihn nicht mehr missen.

30.08.2017

x Yippie!Wir drei Mädels haben die Ehre den Crossbuggy von YippieYo testen zu dürfen.

Und was soll ich sagen?

Yes!!! Mir kommt er wie gerufen.

Wer Kinder hat, der weiß, einer schreit immer. Wer hat schon gerne schreiende oder nörgelnde Kinder, wenn man einen Ausflug machen möchte?!

Ich definitiv nicht! Und nachdem meine Große nicht mehr in unseren Fahrradanhänger passte, fehlte mir einfach eine Alternative für längere Spaziergänge. Bis dann vor ein paar Wochen das Paket von YippieYo den Weg zu uns fand.

Nachdem die Lieferung und der Aufbau reibungslos und schnell verliefen, mussten wir den Crossbuggy natürlich sofort testen, am besten gestern noch. Gesagt, getan. Aääh ,nein. Stopp! Haha.

Natürlich ging es nicht sofort los. Warum nicht?! Was macht jede Mama zuerst, die mit ihren 2 Kids auf Wanderung geht?! Genau, erst einmal Proviant einpacken. Ich weiss nicht wie es bei euern Kindern ist, aber meine stehen immer kurz vorm Hungertod. Egal ob die letzte Mahlzeit 2 min oder 2 Stunden her ist. `Mama, ich hab Hunger, Mama, ich hab Durst.` Ja, diese Tragik kennen bestimmt einige von Euch.

Kekse, Wasser, Windeln, was braucht man nicht alles unterwegs. Da ich kein großer Freund von Taschen bin, kommt die YippieYo Tasche für mich wie gerufen.

A. sie hat gefühlt mehr Platz zum Verstauen als ein Koffer und B. jaaaaaa man kann sie am Crossbuggy befestigen und muss sie nicht schleppen. Ich glaube mein Freudenschrei ist nicht zu überhören. Ich mag es überhaupt nicht irgendeine Tasche schleppen zu müssen. Das Taschengen ist bei mir als Frau nicht vorhanden, da bin ich eher praktisch veranlagt.

Und apropos befestigen. Man kann die Kinder anschnallen. Was natürlich gerade bei den kleinen Zwergen besonders praktisch ist. Ok, bei den Großen manchmal auch. ;) Ich sag nur Bockanfall oder einfach in Ruhe durch´s Geschäft stöbern können ohne einem Kind hinterherlaufen zu müssen. Perfekt!Mittlerweile haben wir den Crossbuggy wohl in fast jeder Situation getestet. Beim Spaziergang, im Wald, durch Matsch und Sand, bei Wind und Wetter und beim Shoppen... Möchte man ihn im Auto verstauen, einfach die Räder abnehmen, zusammenklappen und er passt in jeden Kofferraum.

Einen Vorteil hab ich aber noch vergessen. Der Bizeps wächst. Gefühlt zumindest. ;) Nein, nicht der der Kids. Die werden nämlich etwas bewegungsfaul. Ist es doch so schön, sich durch die Gegend ziehen zu lassen. Auch wenn der Crossbuggy total einfach fährt und durch die Bremse super in Schacht zu halten ist,ja, nach stundenlangem Ziehen merkt man was man getan hat. Da schmeckt das Eis oder die Pizza doch gleich noch viel besser, wenn man vorher schon etwas für die Figur getan hat. Typisch Frau halt, wir machen uns immer Sorgen wegen unserer Figur.

Was soll ich sagen? Kinder glücklich, Mama glücklich. Der Crossbuggy wird noch viele Abenteuer mit uns bestehen müssen.

25.08.2017

Vor kurzem haben wir unseren Kinderwagen verkauft, denn die Kinder sind schon aus dem klassischen Kinderwagenalter heraussen. Außerdem sind wir oft im Gelände und in der Natur unterwegs und die Kinder laufen viel. Aber irgendwann werden auch sie müde und da ist der Crossbuggy von YippieYo perfekt geeignet: Kein Kinderwagen aber trotzdem für müde Kinderfüße gedacht. Außerdem finden im YippieYo zwei Kinder Platz: Das ist vor allem bei Zwillingen oder Geschwistern mit knappen Altersabstand wichtig.Was mir besonders gut gefällt ist, dass man mit dem Buggy, dank der großen Reifen ganz leicht über Wurzeln, Steine, zwischen Wiesen und Feldern fahren kann! Mit der Bremse sind auch Bergabfahrten kein Problem. Man merkt einfach die Qualität des Wagens. Besonders praktisch finde ich auch die Gepäcktasche, in der man alles nötige unterbringt. In den vielen Unterteilungen hat alles seinen Platz. Der Crossbuggy wird uns sicher noch einige Jahre begleiten und wir freuen uns über viele Offroad Abenteuer mit ihm.
Lisbeth von Einerschreitimmer

16.07.2017

Hallo, ich heiße Nadine und freue mich jetzt ein Teil der YippieYo- Familie sein zu dürfen. Für alle Outdoor Fans und Neugierigen unter Euch, die schon lange auf der Suche nach einer Kombination aus Kinderwagen, Bollerwagen und Kraxe sind, teste ich für Euch den unverwüstlichen Geländewagen - den Crossbuggy von YippieYo- " über Stock und Stein- wherever you go.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Video